Bodenmais 
Wellnesshotel mitten im Bayerischen Wald

Bodenmais ist ein malerischer Ort auf 750 m Höhe im Herzen des Bayerischen Waldes. 150 km von München entfernt, ist er bekannt und beliebt als heilklimatischer Kurort: Bei herrlich reiner Luft macht Ihr tiefes Aufatmen in unserem Bodenmaiser Hof wirklich Sinn!

Ideal ist die Lage von Bodenmais am Fuße des Arbers, dem höchsten Berg in Bayern außerhalb der Alpen. Hier und am Bodenmaiser Hausberg, dem Silberberg, finden Sie hervorragende Möglichkeiten für aktiven Fit Sommerurlaub und Winterurlaub im Bayerischen Wald!

Auf einer charmanten Bimmelbahnfahrt können Sie sich Sehenswertes von Bodenmais zeigen lassen. Wie wäre ein Besuch im Bodenmaiser Silberbergwerk? Ein Abstecher auf die Glasstraße mit der Kristall-Erlebniswelt? Oder Sie genießen einfach erst mal eine Pferdekutschfahrt durch den Ort …Und in der weißen Jahreszeit entdecken Sie, warum Bodenmais als Wintersport-Paradies gilt! Alleine das Langlaufzentrum Bretterschachten Bodenmais bietet der Region um Bodenmais 10 Loipen …

Übrigens: Die nächste größere Stadt, Regen, erreichen Sie in 10 Autominuten. Auch zu beliebten Ausflugsorten wie Zwiesel, Drachselsried, Arnbruck und Bad Kötzting und Bischofsmais sind Sie nur ein paar Minuten unterwegs.

Als heilklimatischer Kurort eignet sich Bodenmais im Bayerischen Wald besonders gut. Dies ist unter anderem durch die einzigartige Lage der Gemeinde bedingt. Bodenmais befindet sich im größten zusammenhängenden Waldgebiet in Deutschland. Außerhalb der Alpen ist der Große Arber, nicht weit von Bodenmais entfernt, einer der höchsten bayerischen Berge. Die Erhebung kann mit 1.456 Meter Höhe aufwarten. Hier wurde bereits seit dem 15. Jh. nach Silber gegraben, die Bodenmaiser lebten allerdings auch in späteren Jahrhunderten von ihren zahlreichen Bodenschätzen. Allerdings sind nur die Bleikristallmanufakturen bis heute erhalten geblieben. Seit dem Jahre 1880 wurden zaghafte Versuche unternommen die Gemeinde für den Fremdenverkehr zu erschließen - wie man sieht mit großem Erfolg. Das 4 Sterne S Hotel Bodenmaiser Hof hier in Bodenmais existiert übrigens seit 1922.

Aktuelle Wellness-Arrangements & Pauschalen

Packerl mit HErz
Packerl mit HErz

Inklusive:

  • Hot Spot Rückenbehandlung
  • Entspannende Mental Brain Massage

SCHNEE SCHNUPPERN

5 oder 7 Übernachtungen
buchbar 09.01. - 13.03.2022
ab € 633,- pro Person

FAMILIENZEIT
FAMILIENZEIT

Inklusive:

  • Zirbenzauber
  • Rundai Basis-Gesichtsbehandlung

WOIDWINTER

4 oder 5 Übernachtungen
buchbar 09.01. - 13.03.2022
(Anreisetag Sonntag)
ab 550,- € pro Person

Lenz-Woche
Lenz-Woche

Inklusive:

  • Rundai" Gesichtsbehandlung
  • Duftendes Vanille Körperpeeling 
  • Wohlige Fußzonenmassage

SchnupperTage

3 oder 4 Übernachtungen
buchbar 15.06. - 20.12.2021
ab 491,- € pro Person

Bay. Indian Summer
Bay. Indian Summer

Inklusive:

  • RUNDAI Partner-Packerl - Crazy-Gin Körperpeeling & Kräuterbad mit Gin-Cocktail
  • RUNDAI Feuchtigkeitsbehandlung

Packerl mit Gin

3 oder 4 Übernachtungen
buchbar 10.01. - 18.12.2022
ab € 478,- pro Person

SommerZeit
SommerZeit

Inklusive:

  • Stress Less Detox
  • Natur Pur - Gesichts-Refresh

Frühlingserwachen

3 oder 4 Übernachtungen
buchbar 10.01. - 18.12.2022
ab € 593,- pro Person

RundaiZeit
RundaiZeit

Inklusive:

  • "iBeauty"- Hight Tech- Gesichtsbehandlung
  • "Rundai" Heimatmassage
  • Algenkörperpackung im Softpack
  • Entspannendes Zirbenbad
  • "Strahlende Augenblicke"

RundaiZeit

5 Übernachtungen
buchbar 10.01. - 18.12.2022
ab € 791,- pro Person

Der Luftkurort Bodenmais ist das Urlaubsparadies im Bayerischen Wald


Bodenmais im Bayerischen Wald liegt quasi am Fuße des Arbers und somit in einer optimalen Position für all das, was den Heilklimatischen Luftkurort heute ausmacht. Wellness-Hotels gibt es in Bodenmais soweit das Auge reicht. Doch diese Wellness-Hotels sind bei weitem nicht das Einzige, was die Bodenmaiser Ortschaft so wunderschön macht. Grund dafür ist in erster Linie die umgebende Landschaft, durch die den Besuchern unzählige Freizeitmöglichkeiten offenstehen, die nicht selten mit sportlicher Betätigung in Verbindung stehen.

Am Silberberg, der als Hausberg unseres Ortes betrachtet werden kann liegt das historische Besucherbergwerk Bodenmais. Bei einer 45-minütigen Führung kommen groß und klein dort unterirdisch aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Die meisten Möglichkeiten bietet die Umgebung schon immer für begeisterte Wanderer, die gerne möglichst viele Routen ausprobieren möchten. Für manche Urlauber in Bodenmais gehört auch das zum eigenen Wellness-Programm dazu.

Des Müllers Lust bietet sich natürlich auch im Winter an, wenn man gemächlich durch die Schneelandschaft schreiten und die winterliche Stille genießen möchte. Allerdings sollte das Ganze dann abseits der Skihänge stattfinden, wo das Geschrei vieler Kinder vorherrscht, die ihre Abfahrt auskosten. Eltern kommen auch mit ihren Kindern zum Rodeln dorthin, womit sich ein weiterer Punkt zeigt, der Bodenmais als Wellness- und Aktivort auszeichnet: Die Kinder- und Familienfreundlichkeit. Jeder Typ Urlauber kommt bei uns also auf seine Kosten, sowohl der aktive, bewegungsfreudige als auch der gemütliche und entspannte Vertreter.

Aktivität wird großgeschrieben

Bodenmais liegt inmitten wunderschöner Natur und zahlreicher hoher Berge. Der höchste unter ihnen, der Große Arber befindet sich ganz in der Nähe des Ortes. Er ist schon von Weitem sichtbar und ein markantes Wahrzeichen des Bayerischen Waldes. Er lädt nach einer gemütlichen Fahrt mit der Seilbahn zu stundenlangen Wanderungen oder auch anspruchsvollen Bergtouren ein. Von hier lassen sich auch herrliche Panoramablicke in die Umgebung genießen. Auch für Kinder wird hier viel geboten. So gibt es das Kinderland mit einem interessanten Erlebnis-Spielplatz und der längsten Rutschbahn im Bayerischen Wald. Perfekter Ausgangspunkt für eine Besteigung ist der wunderschön gelegene Große Arbersee mit der Arberseehütte, die zur genüsslichen Einkehr lädt.

Fernab von den Touristenpfaden lässt sich die Natur noch ganz ursprünglich erleben. Dies gilt sowohl für die sehr versteckt gelegenen Rissloch-Wasserfälle als auch für den nahegelegenen Nationalpark Bayerischer Wald. Bei diesem Nationalpark handelt es sich um einen der letzten Urwälder Deutschlands. Er ist von Menschenhand vollkommen unberührt und präsentiert sich so wie vor Tausenden von Jahren. Besonders auch die beiden Nationalparkzentren lohnen sich mit ihren sehr unterschiedlichen Einrichtungen.

Ebenfalls einen Besuch lohnt der Hausberg des Ortes, der Silberberg. Er ist ein Freizeitparadies und beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Zahlreiche Freizeiteinrichtungen wie ein Kinder-Klettergarten, eine Sommerrodel- und Tubingbahn sowie seine sportlichen Angebote auch im Winter lassen die Gäste hier einen perfekten Tag erleben.

Im Winter lockt auch das Aktivzentrum am Bretterschachten. Es ist die Basisstation innerhalb eines sehr schneesicheren, in herrlicher Landschaft gelegenen Loipennetzes rund um Bodenmais.

Biken für Jedermann

Wer gern auf Fahrrädern unterwegs ist, wird sich im Bayerischen Wald sicherlich sehr wohl fühlen. Auch in der Umgebung von Bodenmais gibt es einiges mit dem Rad zu entdecken. So führt Etappe 6 der Trans Bayerwald Nordroute fast direkt an Bodenmais vorbei. Beim Trans Bayerwald handelt es sich um eine über 700km lange Mountainbike-Reisetour, die an den schönsten Plätzen im Bayerischen Wald vorbeiführt. Diese Etappe ist sehr anspruchsvoll, da sie direkt über den Gipfel des Großen Arber führt. Ansonsten geht es aber durch eine einzigartige Natur bei wunderschönen Panoramen.

Aber auch abseits dieser Tour gibt es viele herrliche Trails, die sich in ihrer Schwierigkeit teilweise deutlich unterscheiden. Alle liefern aber perfekte Ausblicke in die sie umgebende Landschaft.

Auch für entspannte Familienausflüge mit dem Fahrrad ist die Region hervorragend geeignet. So gibt es hier zahlreiche interessante Radwege, die zu den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung führen. Diese sind bei Weitem nicht so anspruchsvoll wie die Mountainbike-Touren und daher besonders zum genussvollen Ausfahren geeignet.

Für ein etwas weniger anstrengendes Vergnügen stehen auch zahlreiche E-Bikes zur Verfügung. Auch wir vermieten solche.

Sehenswürdigkeiten und Museen rund um Bodenmais

Aber auch für Besucher, die sportlich weniger aktiv sind, hat der Ort einiges zu bieten. So gibt es in der Umgebung zahlreiche interessante Museen zu entdecken.

Man wird dabei schnell feststellen, dass Glas in der Region eine wichtige Rolle spielt. Bei JOSKA kann man sich über die Glasbläserkunst informieren, den Glasbläsern bei ihrer Arbeit über die Schultern gucken und auch das ein oder andere Andenken aus Glas erstehen. Weitere Geschenkideen zum Thema Glas gibt es auch im Weinfurtner Glasdorf bei Arnbruck und Glasgalerie Herrmann in Drachselsried. Auch Zwiesel lohnt als Glasstadt einen Besuch. Hervorzuheben wäre dort unter anderem die Kristallglaspyramide.

Aber auch getrunken wird im Bayerischen Wald. Wer sich darüber näher informieren möchte, wird sich in Böbrach im Penninger Schnapsmuseum “Gläserne Destille“ sehr wohl fühlen. In einem nachgestellten urigen Dorf gibt es viele historische Gegenstände zu sehen, die sich mit der Schnapsherstellung und ihrer Geschichte beschäftigen. Zusätzlich wird ein Schaubrennen durchgeführt und manche Spirituosen können dann im Museumsladen auch verkostet werden. Die Likörmanufaktur und das Kräuterlabor lohnen dort ebenfalls einen Besuch.

Der Bergbau hat hier eine sehr lange Geschichte. In Bodenmais selbst gibt es den Silberberg. Dieser Berg birgt über 60 verschiedene Mineralien, die man allesamt während einer Bergwerkstour sehen kann. So begibt man sich über den Barbarastollen über 600m tief in den Berg hinein. Das Ziel ist der Barbaraverhau, der eine gewaltige Höhlung darstellt. Während der Führung wird die doch sehr schwere Arbeit unter Tage mit beeindruckenden Maschinen und Förderschächten präsentiert. Hier unten kann man auch eine Stollentherapie durchführen. Das Silberberg-Museum rundet den Besuch ab.

Aktivitäten locken in und um das Hotel Bodenmais herum

Bodenmais ist heute einer der bekanntesten Urlaubsorte im gesamten Bayerischen Wald mit vielen schönen Hotels. Reiter, Radfahrer und Wanderfreunde wegen der enormen Freizeitmöglichkeiten in den Ort. So lassen auch alle anderen Sportmöglichkeiten keine Wünsche offen, ob Tennis- und Golfplätze oder verschiedene Fitnessangebote, sie gehören alle dazu. In den Wintermonaten finden selbst Alpinabfahrer hier ihr Eldorado. Ohnehin dreht sich dann alles um den Wintersport. Selbstverständlich ist Bodenmais vor allem anderen auch ein sehr erfolgreicher Kurort - hier ist nahezu alles zu finden, von verschiedenen Wellnessmöglichkeiten, einem Freizeitbad bis hin zu einer attraktiven Saunalandschaft. 

Das umfangreiche Wellness-Angebot - von Aromadampfbädern mit Blütenessenzen bis hin zu Massagen mit naturreinen Pflanzenwirkstoffen - richtet sich an Gäste, die sich einfach einmal richtig verwöhnen lassen wollen. Hier können sie ausspannen, genießen und die Wohltat der Landschaft erleben. Die Bachaue des Flinzbaches, ganz in der Nähe, mit seinem klaren Quellwasser, wurde vom Bund für Naturschutz zum Biotop erklärt. Es kann auf Spazier- und Wanderwegen besichtigt werden. Schön sind auch Fahrradfahrten, Radwege beginnen direkt am Ortsrand, und der Regental-Radwanderweg vermittelt einen traumhaften Eindruck der Region Bayerischer Wald. Golfen oder Reiten sind in der Umgebung möglich, viele Ausflugsziele wie das Architekturjuwel Kloster Metten sind nur ein paar Autominuten entfernt. Aber auch kleine Gäste sind hier glücklich, können Kälbchen mit der Flasche füttern, im Kuhstall helfen oder Stockbrot am Lagerfeuer backen. Für sie wurden in den umliegenden Ortschaften viele Angebote für unbeschwerte Ferien auf einem Bauernhof geschaffen. Im Winter gibt es eine gespurte Langlaufloipe und eine Schlittenbahn. Die Skipisten am Geißkopf sind in zwanzig Minuten mit dem Auto erreichbar. Besonders romantisch ist es direkt bei Kaikenried: Die Wege durch verschneite Wälder sind still und einfach zauberhaft.

Ausgehen und Genießen in Bodenmais

 Viele der Einwohner von Bodenmais pflegen alte Traditionen mit Stolz und viel Hingabe, insbesondere die katholischen Feiertage werden hier zum Erlebnis. Während der Faschingszeit veranstalten die ortsansässigen Vereine Faschingsbälle. Maibaumaufstellen oder Sonnwendfeiern vermitteln einen intensiven Einblick in das Dorfleben. Besonders beeindruckend ist der alte Waldlerbrauch des Wolfauslassens im November. Bei dieser Zeremonie läuten die Männer das Ernte- und Weidejahr aus. Ein großes Fest für das ganze Dorf. Vor Weihnachten beginnt die Zeit der Christbaumversteigerungen und Krippenausstellungen.

Die Region rund um Bodenmais entdecken

Im rund fünf Kilometer entfernten Kirchdorf Kaikenried erleben Reisende eine Gemeinde mit Wohlfühlfaktor. Der hübsche, in eine sanfte Wald und Wiesenlandschaft gebettete Ort, ist nahezu 800 Jahre alt. Seit jeher leben die Menschen hier von Forst- und Landwirtschaft. Mit seinen vielen Bauernhöfen und der üppigen Natur eignet sich Kaikenried hervorragend für einen Familienurlaub und für Städter, die sich einmal auf echtes Landleben einlassen wollen - fernab von allem Stress. Vor dem Eintritt in eine der gemütlichen Gaststuben in Kalkenried, lohnt sich die Besichtigung der Krippe in der Maria Himmelfahrtskirche. Sie zeigt einen maßstabsgetreuen Kaikenrieder Bauernhof der Jahrhundertwende und wurde von Jugendlichen des Ortes selbst gebaut. Danach schmeckt ein deftiger Braten mit Semmelklößen besonders gut.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Analytics und Facebook Pixel, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

AnfrageBuchen